@image@

ISP (Integral Somatic Psychotherapy)

Traumatherapie nach DDr. Raja Selvam

ISP ist eine sehr effektive Methode zur Behandlung von frühen oder aktuellen Traumen. Sie ist eine Weiterentwicklung von Somatic Experiencing (SE nach Peter Levine). Ihr Begründer DDr. R. Selvam ist Lehrtherapeut für SE. Er baut sowohl auf der Psychologie des Westens als auch des Ostens auf, besonders auf den Traditionen Indiens. ISP betont die Rolle des Körpers in den drei Bereichen Nervensystem, Organe und Muskulatur für Regulation und Dysregulation bei seelischen und körperlichen Traumen und macht diese drei Bereiche therapeutisch nutzbar. ISP beleuchtet weiters die Funktion von Energie und Gewahrsein sowohl bei der Entstehung als auch bei der Abwehr psychischer Erfahrungen.

Berücksichtigt wird einerseits, welche Aspekte eine Rolle bei der Entstehung und dem Unterbinden psychischer Erlebnisprozesse spielen und andererseits, welche Eigenschaften die interaktive Regulierung erleichtern und/oder behindern. Hierbei geht es um Anwendungsmöglichkeiten auf Gebieten wie Affekte, Bindungen, Stress und Trauma.

Mehr unter http://www.somaticexperiencing.at/2013/11/07/integral-somatic-psychotherapy-isp-mit-raja-selvam/#sthash.lwciA8kv.dpuf